Trotz Corona - Neuinvestition für CNC Fräsmaschine bei Merten

Es zeigt sich, dass aufgrund von Corona eine Entschleunigung der Lieferkette eingetreten ist, welche auch bei Merten zu spüren ist. Umso mehr überraschen uns dringende Einzelteilbestellungen. Da wir davon ausgehen, dass sich diese Situation kurzfristig nicht ändern wird, haben wir in eine CNC Fräsmaschine investiert, die aufgrund einer Dialogsteuerung extrem kostengünstig Einzelteile herstellen kann.

Außerdem möchten wir diese Maschine auch für eine erweiterte Lehrlingsausbildung verwenden.

Wir hoffen damit einen weiteren Beitrag zur Absicherung unser aller Zukunft geleistet zu haben.