Rennkart: Merten sponsert 10-jährigen, da er vom Weltmeistertitel träumt!

Der zehnjährige Valentin Bertrand hat ein großes Ziel: Er träumt von einem Weltmeistertitel im Rennkart.

Valentin Bertrand ist zehn Jahre, spielt gerne Fußball und mag Lego. Ein kreativer, quirliger Typ, der gerne in Bewegung ist. Ein ganz normaler Junge, könnte man meinen. Anders als die meisten Kinder seines Alters, liebt er es allerdings mit 90 Sachen die Rennstrecke Speedworld bei Bruck a.d. Leitha zu umrunden. Und nicht nur dort.

Mit seinem Kart will er auch international erfolgreich sein. 2018 holte sich der Weidener in einem spannenden Finale den Vizelandesmeistertitel, zu dem wir ihm herzlich gratulieren.

Dass es für seine Eltern nicht immer einfach ist, ihrem Sohn bei seinem Hobby zuzusehen, will der Papa nicht verhehlen. „Klar, es ist ein gefährlicher Sport, aber die Kinder wachsen mit der Geschwindigkeit auf und sind sehr diszipliniert. Sie wissen, dass Regeln eingehalten werden müssen. Auf so mancher Skipiste geht es laut Experten gefährlicher zu.“

Was die Familie Merten veranlasst hat den jungen Mann zu unterstützen, war die klare Vision seines Ziels, der Plan, dessen Umsetzung und der Erfolg von vielen kleinen Schritten. Es entspricht exakt auch unserer Unternehmensstrategie, die uns dorthin geführt hat, wo wir heute sind!